Lefax extra - schnell und zuverlässig bei stärkeren Blähungen

Erwachsene Frau beim Essen mit Freunden

Lefax® extra Produkte sind höher dosiert und helfen deshalb bei starken Blähungen, Völlegefühl, Schmerzen, Krämpfen und Druck im Bauch. Trotz der höheren Dosierung sind sie aber sehr gut verträglich und wirken rein physikalisch: Der Wirkstoff Simeticon verändert die Oberflächenspannung der Gasbläschen, die während der Verdauung entstehen und einen schmerzenden Druck hervorrufen. Mit Lefax® extra zerfallen diese Bläschen und die Luft im Bauch löst sich auf. Die Einnahme von Lefax® extra ist trotz der höheren Dosierung selbst für Schwangere unbedenklich.

Vier starke Argumente, die für Lefax® extra sprechen:

  • Trotz höherer Dosierung sehr gut verträglich.
  • Eingeschlossene Luftbläschen werden ganz einfach aufgelöst.
  • Der Wirkstoff arbeitet nur im Darm und wird komplett wieder ausgeschieden.
  • Auch für Schwangere ist Lefax® unbedenklich.

Für jeden Verwender das richtige Produkt:

  • Lefax® extra Lemon Fresh, das angenehm nach Zitrone schmeckende Mikro Granulat, kann ohne Wasser eingenommen werden. Es löst sich sekundenschnell im Mund auf und gelangt so bereits feinstverteilt in Magen und Darm.
  • Die geschmacksneutrale Lefax® extra Flüssigkapsel ist besonders klein und deshalb leicht zu schlucken.
  • Die bewährte Lefax® extra Kautablette mit frischem Pfefferminzgeschmack ist für Diabetiker geeignet, da sie laktosefrei ist.

Bei welchen Beschwerden hilft Lefax® extra noch?

  • Zur symptomatischen Behandlung von gasbedingten Magen-Darm-Beschwerden (Meteorismus) z.B. stärkeren Blähungen, Blähungsschmerzen, Spannungsgefühl und verstärkter Gasbildung nach Operationen.
  • Zur symptomatischen Behandlung von funktionellen Beschwerden des oberen Magen-Darm-Traktes wie Völlegefühl, Schmerzen oder Druckgefühl, Aufstoßen, Übelkeit, vorzeitiges Sättigungsgefühl, Brechreiz.
  • Zur Vorbereitung diagnostischer Untersuchungen im Bauchbereich, wie Endoskopie, Sonographie, Röntgen.

Für wen ist Lefax® extra geeignet?

  • Für Jugendliche und Erwachsene.
  • Auch für Schwangere und Stillende ist Lefax® extra unbedenklich.

Wie nehme ich Lefax® extra ein?

Lefax® extra Lemon Fresh: Nehmen Sie 1-3mal ein bis zwei Portionsbeutel am Tag zu oder nach den Mahlzeiten ein. Das Mikro Granulat kann ohne Wasser eingenommen werden. Geben Sie das Granulat dazu direkt in den Mund und lassen Sie es auf der Zunge zergehen. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen.

Lefax® extra Flüssigkapseln: Nehmen Sie 1-3mal ein bis zwei Flüssigkapseln am Tag zu oder nach den Mahlzeiten unzerkaut mit genügend Flüssigkeit (z.B. ein Glas Wasser) ein. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen.

Lefax® extra Kautabletten: Nehmen Sie 1-3mal ein bis zwei Tabletten am Tag zu oder nach den Mahlzeiten ein. Zerkauen Sie die Tablette gründlich. Die Einnahme kann bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen erfolgen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Mehr Informationen:

Beipackzettel Lefax® extra Flüssigkapseln PDF Download Beipackzettel Lefax® extra Kautabletten PDF Download Beipackzettel Lefax® extra Lemon Fresh PDF Download

Das Verdauungssystem

Das Verdauungssystem des Menschen

Was genau passiert bei der Verdauung? Welche Organe spielen dabei eine Rolle?

» weiter

Der Wirkstoff Simeticon

Die Wirkweise von Lefax

Die schnelle Hilfe bei Blähungen

» weiter

Wissenswertes

Verdauungslexikon

In unserem Lexikon finden Sie Fremdwörter und Fachchinesisch rund um Enzym Lefax®.

» weiter